Übersicht Unterrichtseinheiten. Grafik: Martin Schmid

Materialien für die Schule

Seit vielen Jahren bietet die JRK-Bundesebene Materialien für die Schule zu verschiedenen Themen an. Die unten aufgeführten Materailen erhalten Sie, soweit vorhanden, auf Nachfrage kostenlos beim Referat Jugendrotkreuz im DRK-Landesverband Oldenburg. Die Onlinefassungen können Sie direkt von dieser Seite herunterladen.

Jede Unterrichtsreihe enthält Kopienvorlagen für Schüler, Folien sowie Schüler- und Lehrtexte.
Diese Materialien sind nur für den Bereich des DRK-Landesverbandes Oldenburg erhältlich.

nach oben

Unterrichtseinheit "Lebensraum Schule". Grafik: JRK-GS

Lebensraum Schule - Methoden und Perspektiven für ein gutes Schulklima
Erscheinungsjahr 2008, 32 Seiten, Sekundarstufe I und II

Junge Menschen verbringen einen großen Teil ihrer Lebenszeit in der Schule. Einige von ihnen kommen problemlos in der Schule zurecht, andere hingegen schließen ihre schulische Laufbahn nur mit größten Anstrengungen ab oder verlassen die Schule als so genannte ?Schulabbrecher?. Ein gutes Schulklima vermindert solche Schulprobleme. Deshalb befasst sich die Unterrichtseinheit mit Möglichkeiten zur positiven Gestaltung des Schulklimas und damit zur Verhinderung von Schulstress.

Die Unterrichtseinheit ist ein Baustein der Kampagne ?Deine Stärken. Deine Zukunft. Ohne Druck.?, die die Jugendrotkreuz-Organisationen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Luxemburg gemeinsam durchführen.

Download
PDF: Lebensraum Schule

nach oben

Unterrichtseinheit "Zukunfts- und Versagensängste". Grafik: JRK-GS

Zukunfts- und Versagensängste von Kindern und Jugendlichen:
Analysen ? Folgen ? Perspektiven

Erscheinungsjahr 2007, 32 Seiten, Sekundarstufe I und II

Die Unterrichtseinheit setzt sich mit den Ursachen und Folgen von Zukunfts- und Versagensängsten auseinander und sensibilisiert Schülerinnen und Schüler für Situationen, in denen sie unter Druck geraten. Weiterhin erörtert sie die Bandbreite möglicher Folgen des wachsenden Drucks auf psychischer, gesundheitlicher und sozialer Ebene. Schließlich werden den Jugendlichen Handlungsmöglichkeiten aufgezeigt, wie sie besser mit Druck umgehen können.

Die Unterrichtseinheit ist ein Baustein der internationalen Kampagne "Deine Stärken. Deine Zukunft. Ohne Druck!" der Jugendrotkreuzorganisationen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Luxemburg.

Download
PDF: Zukunfts- und Versagensängste

nach oben

Unterrichtseinheit "Mindeststandard Menschlichkeit". Grafik: JRK-GS

Mindeststandard Menschlichkeit. Grundlagen des humanitären Völkerrechts
Erscheinungsjahr 2005, 32 Seiten Sekundarstufe I und II, mit Farbfolien

Die Unterrichtseinheit sensibilisiert Schüler/-innen für das Prinzip und die Dimensionen des humanitären Völkerrechts und humanitären Handelns. Sie stellt die Ursprünge und aktuellen Regeln des humanitären Völkerrechts vor und diskutiert anhand aktueller Beispiele die Schwierigkeiten bei der Anwendung und Durchsetzung.

Weitere Informationen zum Thema "Humanitäres Völkerrecht im Bereich Schule".
Weitere Informationen zum Thema "Humanitäres Völkerrecht und Rotes Kreuz".

Download
PDF: Mindeststandard Menschlichkeit

nach oben

Unterrichtseinheit "Bleib COOL ohne Gewalt". Grafik: JRK-GS

?Bleib' COOL ohne Gewalt? ? Wege zur Konfliktlösung
Erscheinungsjahr 2002, Sekundarstufe I und II

Die Unterrichtseinheit setzt sich mit den Ursachen, Formen und geschlechtsspezifischen Aspekten von Gewalt auseinander. Sie sensibilisiert Schüler/-innen für Konflikte im Schulalltag und zeigt Wege der Konfliktlösung auf. Die Unterrichtseinheit erschien im Rahmen der Anti-Gewalt-Kampagne des Jugendrotkreuzes ?Bleib? COOL ohne Gewalt?.

nach oben

Unterrichtseinheit "Wege aus der Gewalt - Schule packt´s an". Grafik: JRK-GS

Wege aus der Gewalt ? Schule packt's an
Erscheinungsjahr 2001, Sekundarstufe I und II

In dieser Unterrichtseinheit geht es um die zunehmende Gewaltbereitschaft von Jugendlichen im Schulalltag. Neben der Analyse von Ursachen und Erscheinungsformen gibt sie wertvolle Tipps und Anregungen, wie Jugendliche sich selbst Räume schaffen können, in denen Gewalt eine verminderte Chance hat z.B. durch den Abschluss eines Friedensvertrages für die Schule.

nach oben

Unterrichtseinheit "Helfen statt zuschauen". Grafik: JRK-GS

Helfen statt zuschauen
Erscheinungsjahr 1997, Sekundarstufe I und II

... 20.000 Menschen durch Minen getötet oder schwer verstümmelt ...
... schwerverletzter Autofahrer einfach liegengelassen ...
... Millionen von Kindern leben in absoluter Armeut ...

Warum wird hier nicht geholfen - Warum wird hier nur zugeschaut?
Helfen statt zuzuschauen ist stattdessen angesagt. Und genau das tun die Kinder und Jugendlichen im Jugendrotkreuz.

nach oben

Kontakt:

Frau Hilke Loerts
Kontaktdaten

Seite druckennach oben